Ich arbeite als Sängerin und Schauspielerin und stehe seit über 20 Jahren auf der Bühne. Mit Anfang 20 habe ich meine erste Gesangsstunde genommen. Jedoch ohne den Plan öffentlich auf der Bühne zu stehen. Erst 10 Jahre später habe ich diesen Schritt gewagt. Angefangen habe ich mit einem Konzert der Lieder von Zarah Leander und verfüge heute über 4 Konzertprogramme.

In einem Seminares begann ich auf einmal intuitiv eine Sprache zu sprechen und zu singen, die niemand kannte, deren Inhalte jedoch von allen emotional verstanden wurden. Ich folgte diesem Impuls und seither gebrauche ich meine Stimme zum Singen und Sprechen in dieser geführten Weise. Das kann für Menschen genauso gut wie für Orte geschehen.

2005 absolvierte ich eine Klangausbildung bei Sonja Bolten, die mich noch freier machte meinen Impulsen zu folgen, mich beim Singen immer leerer zu machen und einfach nur den Tönen zu folgen.

Es ist mir ein Anliegen, die Menschen selber zum freien Gebrauch ihrer Stimme anzuregen und dabei nicht auf Schönheit oder Regeln zu achten. Wichtig ist mir dabei der Ausdruck ihrer Befindlichkeit und Stärkung ihrer Person. Deshalb gibt es bei den Tönabenden immer Einheiten, wo die Teilnehmer für sich selber und Andere tönen.

Es macht mir Freude wenn Menschen durch die Stimme ihre Grenzen erweitern und sich darüber neu entdecken.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Klangdimensionen